BIATHLON-SPRINT-WETTBEWERB

für Jedermann
in klassischer Technik
am 03. Februar 2019
Ausschreibung
 
allgemeine Info: das Rennen zählt zur Westerwald-Trophy
Ausrichter: TV 1901 Rennerod e.V. (SVR)
Termin: Samstag, 03.02.2019
Start: ab 14.30 Uhr je nach Altersklasse
Ort: Rennerod, Steinsberg-Stadion,
Rennerod, Hubertusstraße 8
Organisation:

Meldung an: Konrad Klein, Narzissenweg 2, 57584 Scheuerfeld
konrad.e.klein@t-online.de, 0175/2380824, Fax 02741/972098
Meldungen werden bis Freitagabend, 18.00 Uhr angenommen (E-Mail bevorzugt) Nachmeldungen bis 13.00 Uhr am Renntag möglich
gegen eine zusätzliche Gebühr von 6,- €.
Startgebühr: Schüler 6,00 €, ab Jugend 9,00 €
Modus: 3 Stadionrunden,
Skilanglauf in klassischer Technik,
nach der 1. und 2. Runde Liegend-Schießen mit Lasergewehren
(werden am Schießstand jeweils zur Verfügung gestellt)
Startnummernausgabe: ab 13.00 Uhr vor Ort am Steinsberg-Stadion
Einschiessen: 13.00 bis 14.00 Uhr
Klasseneinteilung:
(nach Geburtsjahr, Meldung mit Name, Vorname, Verein, Geburtsjahr und Geschlecht)
Kinder w/m S8-S9 Jahrgang 2010-2011
Kinder w/m S10-S11 Jahrgang 2008-2009
Schüler w/m S12-S13 Jahrgang 2006-2007
Schüler w/m S14-S15 Jahrgang 2004-2005
Jug16 w/m-Jun19 w/m ahrgang 1999-2003
Damen, Herren ahrgang 1969-2002
Seniorenklasse D/H51 und älter Jahrgang 1968 und älter
Wetterklausel: Ob der Wettkampf stattfindet kann am Tag zuvor (Samstag, 02.02.19)
unter der Mobil-Nr. 0172-7600552 abgefragt werden, oder unter www.tv-rennerod.de
Siegerehrung /
Auszeichnung:
m Anschluss an die Wettkämpfe, Urkunden für alle Teilnehme
Schlechtwetter-
klausel:
Bei unsicherer Schnee- und Wetterlage behält sich der Veranstalter eine Absage der Veranstaltung vor.
Info -wenn nötig- ab Donnerstag, 18.01.2018, 20:00 Uhr hier auf der Homepage des Skiverbandes.
Ergebnisse: Infos und Ergebnislisten unter https://skiverband-rheinland.de
Haftung:
Der Veranstalter und der ausrichtende Verein übernehmen keine Haftung für Schäden aller Art bei Teilnehmern, Funktionären und Zuschauern. Auf die Versicherungspflicht der Teilnehmer wird hingewiesen. In der DSV Aktivenerklärung für den Erhalt ihres Startpasses haben die Teilnehmer detailliert erklärt Kenntnis zu haben von den wettkampfspezifischen Risiken und Gefahren sowie diese zu akzeptieren. Weiter darüber informiert zu sein, dass sie insoweit bei der Ausübung der von ihnen gewählten Skidisziplin Schaden an Leib oder Leben erleiden können. Schließlich haben sie sich verpflichtet eine eigene Risikobeurteilung dahingehend vorzunehmen, ob sie auf Grund ihres individuellen Könnens sich zutrauen die Schwierigkeiten der Strecke sicher zu bewältigen und sich zudem verpflichtet auf von ihnen erkannte Sicherheitsmängel hinzuweisen. Durch ihren Start bringen sie zum einen die Geeignetheit der Strecke zum Ausdruck sowie zum anderen deren Anforderungen gewachsen zu sein. Diese Erklärungen sind gerade auch für diesen Wettkampf verbindlich. Der Teilnehmer am Wettkampf akzeptiert, wenn er im Wettkampf einen Schaden erleidet und der Meinung ist, den zuständigen Organisator bzw. dessen Erfüllungsgehilfen treffe hierfür ein Verschulden, dass diese im Hinblick auf Sachschäden nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit haftet.
Der Teilnehmer erklärt sich weiter bereit mit dem jeweiligen Wettkampfbestimmungen vertraut zu machen. Wenn durch seine Teilnahme am Wettkampf ein Dritter Schaden erleidet, akzeptiert er, dass eine eventuelle Haftung allein ihn treffen kann. Es dient deshalb seinem eigenen Interesse, ausreichenden Versicherungsschutz zu haben.TEILNEHMER OHNE VEREINSZUGEHÖRIGKEIT
Bitte sorgen Sie im eigenen Interesse selbst für einen ausreichenden Versicherungsschutz!EINWILLIGUNG IN DIE VERÖFFENTLICHUNG VON PERSONENBILDNISSEN
Der Teilnehmer willigt ein, dass die Anmeldedaten, Fotos und Videos der Teilnehmer bei sportlichen Veranstaltungen und zur Präsentation von Mannschaften angefertigt und in folgenden Medien veröffentlicht werden dürfen: Homepage des ausrichtenden Vereins, Facebook-Seite des Vereins, TOP FIT (quartalsweise erscheinende Vereinsbroschüre), regionale Presseerzeugnisse (z.B. Hoher Westerwald, Westerwälder Zeitung, Nassauische Neue Presse)
Ich bin darauf hingewiesen worden, dass die Fotos und Videos mit meiner Person bei der Veröffentlichung im Internet oder in sozialen Netzwerken weltweit abrufbar sind. Eine Weiterverwendung und/oder Veränderung durch Dritte kann hierbei nicht ausgeschlossen werden. Soweit die Einwilligung nicht widerrufen wird, gilt sie zeitlich unbeschränkt. Die Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.
Der Widerruf der Einwilligung kann per Mail an kontakt@tv-rennerod.de gegenüber dem Verein erfolgen.
Eine vollständige Löschung der veröffentlichten Fotos und Videoaufzeichnungen im Internet kann nicht sichergestellt werden, da z.B. andere Internetseiten die Fotos und Videos kopiert oder verändert haben könnten. Der TV 1901 Rennerod e.V. kann nicht haftbar gemacht werden für Art und Form der Nutzung durch Dritte wie z. B. für das Herunterladen von Fotos und Videos und deren anschließender Nutzung und Veränderung. Ich wurde ferner darauf hingewiesen, dass trotz meines Widerrufs Fotos und Videos von meiner Person im Rahmen der Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen des Vereins gefertigt und im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht werden dürfen.

Wir wünschen allen Teilnehmern eine gute Reise und einen erfolgreichen Wettkampf.