P3 – Lehrgang für Schullandheimaufenthalte

Alpiner Ski- und Snowboard-Lehrgang für Schullandheimaufenthalte

Termin Samstag, 22.02.2020 bis Samstag, 29.02.2020
Ort Obertauern / Österreich
Beschreibung

Der Lehrgang des Skiverbandes Rheinland findet in Obertauern /Österreich statt. Das Programm des Kurses sieht eine Ausbildung im alpinen Skilauf oder Snowboardfahren vor. Er entspricht damit den “Richtlinien für Schulfahrten” des Ministeriums für Bildung, Frauen und Jugend vom 04. November 2005 (Amtsblatt Januar 2006, S. 12).
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten aufgrund einer Prüfung im alpinen Skilauf oder Snowboardfahren die “Unterrichtsberechtigung für das Skifahren oder Snowboardfahren anlässlich von Schullandheimaufenthalten”.
Die Lehrgänge des Skiverbands Rheinland und des Skiverbands Pfalz (jeweils Referat Skisport an Schulen) werden im offiziellen Auftrag des Bildungsministeriums durchgeführt. Weitere Träger sind mit der Ausbildung in Rheinland-Pfalz nicht beauftragt. Die Unterrichtsberechtigung kann nur bei diesen beiden Lehrgängen erworben werden.

Gleichzeitig findet eine Fortbildung von Lehrkräften mit vorhandener Unterrichtsberechtigung im Ski- oder Snowboardfahren statt.

Teilnehmer Lehrkräfte aller Schularten
Voraussetzungen Gutes, fahrerisches Können (Ski oder Snowboard),
Anfänger oder wenig Fortgeschrittene können nicht ausgebildet werden!
(Ski-alpin: mindestens rote Piste zügig und durchgängig in paralleler Skistellung)
Veranstalter Skiverband Rheinland e.V.
Preis voraussichtlich 890,- EUR (HP / Skipass / Lehrgangsgebühr)
Leitung Michael Schäfer, Ausbildungsreferent Skiverband Rheinland e.V.
Ausbildung Michael Schäfer und Mitglieder des Landeslehrteams Skiverband Rheinland
Anmeldung via Anmeldeformular über diesen Link
Sie bekommen dann per Mail eine ausgefüllte PDF-Datei, die Sie dann Ihrer Schulleitung zur Unterschrift vorlegen können.
Anmeldeschluß Montag, der 15.01.2020
Hinweis Ausführliche Informationen finden Sie im Amtsblatt vom Oktober oder November 2019