Lehrgang für Schullandheimaufenthalte

Alpiner Ski- und Snowboard-Lehrgang für Schullandheimaufenthalte

Termin:
Samstag, 26.02.2022 bis Samstag, 05.03.2022

Ort: Obertauern / Österreich

lfd. Nr.: 75
PL-Az.: 22ST000101

Sonstiger Träger: Skiverband Rheinland e.V.

Beschreibung:
Der Lehrgang des Skiverbandes Rheinland findet in Obertauern /Österreich statt. Das Programm des Kurses sieht eine Ausbildung im alpinen Skilauf oder Snowboardfahren vor. Er entspricht damit den “Richtlinien für Schulfahrten” des Ministeriums für Bildung, Frauen und Jugend vom 04. November 2005 (Amtsblatt Januar 2006, S. 12).
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten aufgrund einer Prüfung im alpinen Skilauf oder Snowboardfahren die “Unterrichtsberechtigung für das Skifahren oder Snowboardfahren anlässlich von Schullandheimaufenthalten“.
Die Lehrgänge des Skiverbands Rheinland und des Skiverbandes Pfalz (jeweils Referat Skisport an Schulen) werden im offiziellen Auftrag des Bildungsministeriums durchgeführt. Weitere Träger sind mit der Ausbildung in Rheinland-Pfalz nicht beauftragt. Die Unterrichtsberechtigung kann nur bei diesen beiden Lehrgängen erworben werden.

Gleichzeitig findet eine Fortbildung von Lehrkräften mit vorhandener Unterrichtsberechtigung im Ski- oder Snowboardfahren statt.

Die ausführliche Beschreibung des Lehrgangs aus dem Amtsblatt können Sie hier aufrufen :
Amtsblatt Skilauf an Schulen für 2021.pdf

Anmeldung: Anmeldeformular über diesen Link
Sie bekommen dann per Mail u.a. eine ausgefüllte PDF-Datei, die Sie dann Ihrer Schulleitung zur Unterschrift vorlegen können und mit Ihrer Unterschrift an uns zurückschicken müssen.

Zur Corona-Situation:
Eine Teilnahme am Lehrgang kann nur mit 2-G (“geimpft oder genesen”) erfolgen.

Versicherung:
Wir empfehlen dringend eine Reiserücktrittsversicherung

Teilnehmer: Lehrkräfte aller Schularten

Voraussetzungen:
Gutes, fahrerisches Können (Ski oder Snowboard),
Anfänger oder wenig Fortgeschrittene können nicht ausgebildet werden!
(Ski-alpin: in zügigem Tempo mindestens rote Pisten, durchgängig in paralleler Skistellung)
SVR-Lehrteam in aktion

Übersicht zu den Inhalten:
Geplanter Tagesablauf:
09.00-12.00 Uhr praktisch-methodische Ausbildung
13.00-16.00 Uhr praktisch-methodische Ausbildung
16.00-17.00 Uhr Nachbesprechung und Theorie
19.30-21.00 Uhr Theorie

Die praktisch- methodische Ausbildung orientiert sich an den aktuellen Inhalten des offiziellen DSV Lehrplan Ski alpin oder Snowboard (ISBN Ski: 978-3-613-50713-5/ ISBN Snowboard: 978-3-613-50711-1).
In sinnvoller Kopplung wird die zweckmäßige Technik zu den verschiedenen Könnensstufen geschult und methodische Wege in der Arbeit mit Schülergruppen dazu aufgezeigt.
In der Theorie werden u. a. folgende Themen berücksichtigt:

  • Organisation eines Skischullandheimaufenthaltes
  • Rechte und Pflichten bei der Durchführung von Skischullandheimaufenthalten
  • Schneesport mit unterschiedlichen Geräten (Carving- Ski, Snowboard)
  • Skisport und Umwelt
  • Materialdepot und Materialkunde
  • Schneesportspezifische Erste Hilfe und alpine Gefahren

Veranstalter: Skiverband Rheinland e.V.

Unterkunft:
Hotel zur Postgut – Tweng (postgut.at)

Preis:
voraussichtlich 950,- EUR (Doppelzimmer/ HP / Skipass / Lehrgangsgebühr)
Mit der Anmeldung ist eine Anzahlung in der Höhe von 200,- EUR fällig
Konto:
Skiverband Rheinland – Sparkasse Trier
IBAN: DE58 5855 0130 0001 0583 79
Stichwort: Obertauern 2022

Leitung:
Michael Schäfer, Ausbildungsreferent Skiverband Rheinland e.V.

Ausbildung:
Michael Schäfer und Mitglieder des Landeslehrteams Skiverband Rheinland

Anmeldung: Anmeldeformular über diesen Link

Anmeldeschluss: 15.01.2022

Print Friendly, PDF & Email